u Mountainbike

Maximilian Vieider, Landesmeister in der Cross-Country-Kategorie

Am Samstag wird der MTB-Südtirol Cup in Pergine fortgesetzt

Nach der großen Sommerpause geht am morgigen Samstag in Pergine die siebte Etappe des Südtirol Cups der Mountainbiker über die Bühne. Die Rennserie macht im Rahmen des neunten „Memorial Bruno Alverà“ zum zweiten Mal nach 2014 in Pergine Halt.

Über 250 Teilnehmer sind für das Rennen im Trentino gemeldet. Bei den Herren zählt das Trio um den Bozner Landesmeister Andreas Vieider sowie Martino Fruet und Andrea Righettini zu den großen Favoriten. Aber auch der Sarner Franz Hofer und Maximilian Knapp vom Sunshine Racers Team Nals fahren mit großen Hoffnungen nach Pergine.

Im Feld der Damen peilt die Führende der Gesamtwertung, Franziska Tanner, ihren sechsten Sieg im siebten Rennen an. Bisher durfte die Neumarktnerin, die sich im Mai zur Landesmeisterin kürte, nur einmal als Dritte nicht von der höchsten Stufe des Podests jubeln.

Der Startschuss für das siebte Teilstück des diesjährigen Südtirol Cups fällt für die Damen und die Jugendkategorien um 9:30 Uhr, das Rennen der Herren hingegen beginnt um 11 Uhr. Insgesamt müssen die Athleten je nach Kategorie unterschiedlich viele Rundeneines fünf Kilometer langen Rundkursesüber200 Höhenmeter zurücklegen.


Die noch ausstehenden Termine des Südtirol Cups der Mountainbiker:

15. August: Pergine (Trentino), Cross-Country
22. August: Steinegg, Cross-Country
6. September: Pichl Gsies, Cross-Country

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210