u Mountainbike

Massimo Debertolis und Andreas Laner im Leadertrikot vor dem Start

Bike Transalp: Sieg Nummer fünf für Laner und Debertolis

Mit der zwölftbesten Gesamtzeit ließen Andreas Laner und Massimo Debertolis auf der fünften Etappe von Alleghe nach San Martino wieder einmal aufhorchen und gewannen in der Masterklasse souverän.

Das Teilstück über 73,28 Kilometer und 3137 Höhenmeter war zwar relativ kurz, aber mit vielen Anstiegen gespickt, die von den Fahrern viel Kraft und Kondition abverlangten. Die Vorjahressieger Laner/Debertolis kamen nach 3:54.28 Stunden ins Ziel und ließ die zweitplatzierten Deutschen Christoph Listmann und Michael Anthes über 19 Minuten hinter sich. Damit ist ihr Vorsprung in der Gesamtwertung vor den letzten zwei Etappen auf 53 Minuten angewachsen.


Geismayr/Pernsteiner bei den Herren, Bigham/Kollmann bei den Damen siegreich

Bei den Männern eroberten Daniel Geismayr und Hermann Pernsteiner auf der fünften Etappe ihren ersten Sieg. Die beiden Österreicher distanzierten ihre Teamgefährten Markus Kaufmann und Jochen Käß (GER) um zwei Sekunden. Die beiden Deutschen bleiben damitweiterhin im Besitz des gelben Leader-Trikots. Mit einem Plattfuß beendeten Johnny Cattaneo und Damiano Ferraro (ITA) das Rennen als Fünfte.

Bei den Frauen sicherten sich Sally Bigham (Großbritannien) und Christina Kollmann (Österreich) mit mehr als 30 Minuten Vorsprung auf Bettina Uhlig und Ann-Kathrin Hellstern (Deutschland) ihren fünften aufeinanderfolgenden Sieg.

Auf der sechsten und vorletzten Etappe von San Martino nach Levico Terme müssen die Teilnehmer 88,78 Kilometer und 2530 Höhenmeter bewältigen.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210