u Mountainbike

Eva Lechner, Rad-Star aus Eppan. © privat

Ein Start mit Hindernissen für die Mountainbiker

Der Mountainbike-Weltcup in Nove Mesto wurde am Dienstag mit dem Short-Track-Sprintrennen eröffnet. Für die Südtiroler gab es nicht viel zu holen.

Eva Lechner kam bei ihrem Einsatz zu Sturz, Gerhard Kerschbaumer landete in seinem Rennen auf Rang 31. Für die beiden Südtiroler Mountainbike-Spezialisten ist die Weltcup-Woche in Nove Mesto also alles andere als optimal gestartet – auch wenn die Stärken der beiden freilich nicht in den Short-Track-Rennen, sondern in den Cross-Country-Rennen liegen, von denen in dieser Woche 2 (Donnerstag und Sonntag) über die Bühne gehen werden.


Der Sieg ging bei den Short-Track-Rennen im Herrenfeld an Jose Gerardo Ulloa Arevalo aus Mexiko, im Damenfeld triumphierte die Britin Evie Richards.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210