u Mountainbike

Starker Regen zwang die Veranstalter zur Unterbrechung Fabian Rabensteiner ASnna Oberparleiter (alle Fotos: UEC)

EM-Eliminator wegen der starken Regenfälle abgebrochen

Die Mountainbike-Europameisterschaft im Eliminator-Sprint ist am Freitagabend in Chies D´Alpago in der Provinz Belluno während der Finalläufe wegen der starke Regenfälle unterbrochen und auf Samstag verschoben worden.

Als die Damen die Viertelfinals ausgetragen wollten, begann es in Lamonsano strak zu regnen, bei Blitz und Donner. Die Viertelfinals wurden zwar noch gefahren, doch dann stoppte der französische UCI-Kommisar Serge Robichon das Rennen aus Sicherheitsgründen.


Oberparleiter im Halbfinale, Rabensteiner im Viertelfinale

Zwei Südtiroler waren heute auch am Start, beide sind noch dabei. Der 25-jährige Fabian Rabensteiner steht bei den Herren im Viertelfinale, während die gleichaltrige Anna Oberparleiter bei den Damen schon das Halbfinale erreicht hat und sich Medaillenchancen ausrechnet.

In der Qualifikation fuhren der Italiener Andrea Righettini und die Niederländerin Anne Terpstra Bestzeit- Rabensteiner belegte den 9. Platz, Oberparleiter fuhr die viertbeste Zeit.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210