u Mountainbike

Loana Lecomte eroberte die Goldmedaille. © ANSA / GEORGIOS KEFALAS

Französischer Jubel im Münchner Regen

Mountainbikerin Loana Lecomte sicherte sich am Samstag in München EM-Gold im Cross Country. Pauline Ferrand Prevot machte den französischen Doppelsieg perfekt. Nichts zu holen gab es hingegen für die einzige Südtirolerin, Greta Seiwald.

Mit der Strecke, die sich direkt im Olympiapark in München befand, kam Lecomte hervorragend zurecht: Bei teils ergiebigen Regenfällen und viel Schlamm zeigte sie eine starke Leistung und feierte schlussendlich nach 1:28 Stunden den EM-Sieg, 37 Sekunden vor ihrer Landsfrau Pauline Ferrand Prevot. Der Abstand der drittplatzierten Niederländerin Anne Terspstra auf die siegreiche Französin betrug bereits 3.08 Minuten. Die Schweizer Mitfavoritin Jolanda Neff verpasste als 4. eine Medaille (+3.33 Minuten).


Lecomte und Ferrand Prevot hatten sich bei Dauerregen und einem rutschigen Kurs schnell vom Rest des Feldes abgesetzt. In der 3. von 7 Runden übernahm Ferrand -Prevot die Führung. Nach einem Ketten-Defekt – ebenfalls in der 3. Runde – büßte sie aber insgesamt rund eine Minute ein. Lecomte zog an ihrer Landsfrau vorbei und gab die Führung nicht wieder her.

Seiwald tut sich schwer
Martina Berta landete als beste Azzurra auf dem 10. Rang (+5.45). Für die Gsieserin Greta Seiwald verlief das Rennen nicht nach Wunsch. Sie tat sich auf dem rutschigen Kurs von Beginn an schwer und fiel schon früh weit zurück. In der 3. Runde kam die 25-jährige Südtirolerin schließlich zu Sturz und musste aufgeben. Von 46 Starterinnen kamen schlussendlich nur 30 ins Ziel.

Seiwald war die einzige Mountainbikerin aus Südtirol, die bei der EM am Start war. Eva Lechner war nicht nominiert worden. Bereits am gestrigen Freitag ging das Cross-Country-Rennen der Herren über die Bühne. Auch hier gab es für den Südtiroler Starter, Gerhard Kerschbaumer, wenig zu holen. „Gery“ kam nicht über Platz 27 hinaus und zeigte sich enttäuscht.

Die Ergebnisse im Überblick
Pos.NameLandZeit
1.Loana LecomteFRA1:28.00 Stunden
2.Pauline Ferrand PrevotFRA+37 Sekunden
3.Anne TerpstraNED+3.08 Minuten
4.Jolanda NeffSUI+3.33
5.Caroline BohéSUI+3.33
6.Alessandra KellerSUI+5.07
7.Sina FreiSUI+5.18
8.Malene DegnDEN+5.25
9.Linda IndergandSUI+5.40
10.Martina BertaiTA+5.45
DNFGreta SeiwaldITA/GSIESDNF


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH