u Mountainbike

Gerhard Kerschbaumer (vorne) erlebte einen gelungenen Saison-Abschluss. © fci

Kerschbaumer bei EM auf Rang 6 – Schurter holt Gold

Mit den Europameisterschaften im schweizerischen Monte Tamaro ging für Gerhard Kerschbaumer die Mountainbike-Saison zu Ende. Dabei überzeugte er nochmals mit Rang 6. Gold ging an den Schweizer Nino Schurter.

Für Kerschbaumer war es bisher eine schwierige Saison, die Top-Platzierungen blieben aus. Bei der EM sorgte er nochmals für einen versöhnlichen Abschluss und landete beim Cross-Country-Rennen der Elite-Herren auf dem 6. Rang. Der Verdinger hatte als Ziel einen Top-10-Platz ausgegeben.

Schlussendlich fehlten Kerschbaumer nach 7 Runden 1.13 Minuten auf den siegreichen Schweizer Nino Schurter. Der Weltmeister von 2019, der bei der heurigen WM nicht über Platz 9 hinaus kam, gab nochmals alles und durfte bei seiner Heim-EM über Gold jubeln. Für ihn ist es der erste EM-Titel bei der ersten Teilnahme.

Silber ging an den Franzosen Titouan Carod (+10 Sekunden), Bronze eroberte der Schweizer Mathias Flückiger (+49). Der Azzurro Luca Braidot landete auf dem 4. Rang.

Nicht mit dabei war Eva Lechner. Die Eppanerin, die am Donnerstag mit der Staffel Gold geholt hatte (SportNews hat berichtet) nimmt an diesem Wochenende aufgrund vertraglicher Verpflichtungen mit ihrem Team an einem internationalen Querfeldeinrennen in Belgien teil.

Gold bei den Damen ging an die Französin Pauline Ferrand Prevot, Silber an die Niederländerin Anne Terpstra (+41 Sekunden), Bronze an Jana Belomoina aus der Ukraine (+56).

Cross-Country-EM in der Schweiz

Elite Herren
Pos.NameLandZeit
1.Nino SchurterSUI1:27.25 Stunden
2.Titouan CarodFRA+ 10 Sekunden
3.Mathias FlückigerSUI+49
4.Luca BraidotITA+57
5.Jordan SarrouFRA+1.07 Minuten
6.Gerhard KerschbaumerITA+1.14

Elite Damen
Pos.NameLandZeit
1.Pauline Ferrand PrevotFRA1:13.24
2.Anne TerpstraNED+41
3.Jana BelomoinaUKR+56
4.Evie RichardsGBR+1.05
5.Sina FreiSUI+1.39
6.LenaGeraultFRA+2.22

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210