u Mountainbike

Gerhard Kerschbaumer

Kerschbaumer mit Top-10-Platz in Lenzerheide

Am Sonntag wurde in Lenzerheide ein Cross-Country-Weltcuprennen ausgetragen. Überzeugen konnte dabei nur Gerhard Kerschbaumer.

Der 26-Jährige heimste im Herren-Elite-Rennen nämlich den achten Platz und somit das einzige Südtiroler Top-10-Ergebnis des Tages ein. Kerschbaumer konnte sich schon früh im Spitzenfeld festsetzen und zog diese Linie bis zum Schluss durch. Am Ende hatte er 1,39 Minuten Rückstand auf Sieger Nino Schurter (Schweiz), der sich knapp gegen Jaroslav Kulhavy (Tschechien, +0,03) und Anton Sintsov (Russland, +0,15) durchsetzte.

Im Damen-Elite-Rennen war die Britin Annie Last nicht zu schlagen und holte sich so mit einer Zeit von 1.29,10 Minuten vor der Norwegerin Gunn Rita Dahle (+0,13 Minuten) und Yana Belominia aus der Ukraine (+0,27) den Sieg. Nur hinterher fuhren dagegen die Südtirolerinnen: Eva Lechner erreichte als 26. das beste Ergebnis der heimischen Athletinnen, Lisa Rabensteiner wurde 37.

Im U-23-Rennen landete Greta Seiwald an 31. Stelle und hatte 12 Minuten Rückstand auf die Siegerin Kate Courtney aus den USA.





Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..