u Mountainbike

Eva Lechner

MTB-Weltcup: Lechner bei Olympia-Generalprobe auf Rang 18

Am Wochenende machte der Mountainbike-Weltcup im kanadischen Mont-Sainte-Anne Halt. Bei der fünften Etappe der höchsten internationalen Rennserie belegte die Eppanerin Eva Lechner den 18. Platz.

Für die Südtiroler Bikerin war das Rennen in Übersee der letzte Formtest vor den Olympischen Spielen in Rio. Ein absolutes Spitzenergebnis blieb Lechner zwar verwehrt, mit dem Top-20-Resultat schaffte sieaber immerhin ihr zweitbestes Saisonergebnis. In diesem Jahr steht derÜberetscherin ein zwölfter Platz als bestesWeltcup-Resultat zu Buche.

Der Sieg in Kanada ging an Lechners Luna-Teamkollegin Catharine Pendrel (Kanada), die sich in 1:31.31 Stunden durchsetzte. Die Lokalmatadorin gewann vor Gunn Rita Dahle aus Norwegen und Emily Batty (ebenfalls Kanada). Auf die Tagessiegerin hatte Lechner im Ziel über neun Minuten Rückstand. Die zweite Südtirolerin am Start, Lisa Rabensteiner aus Villanders, wurde einmal überrundet und beendete das Rennen an 35. Stelle.

Am heutigen Montag geht es für Eva Lechner weiter nach Rio. Dort steht für die 31-Jährige am Samstag, 20. Augustdas olympischeCross-Country-Rennen auf dem Programm.Nach ihren bisherigen Saisonergebnissen gehört Lechnerin der brasilianischen Metropole allerdings nicht zum Kreis der Favoritinnen.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210