u Mountainbike

Die neuen Landesmeister im 4Cross (Foto: FCI Alto Adige) 4Cross-Rennen im Sarntal (Foto: FCI Alto Adige)

Südtirol-Cup mit den 4Cross-Landesmeisterschaften

Am Sonntag ging im Sarntal die 3. Etappe vom MTB Südtirol-Cup über die Bühne. Dabei fand zum ersten Mal auch ein 4Cross-Bewerb statt. Das Rennen galt zugleich auch als Landesmeisterschaft im 4Cross.

Beim 4Cross treten bei jedem Rennen jeweils 4 Biker gegeneinander an. Auf dem Parcours im „Mikes Bike Park“ waren zahlreiche anspruchsvolle Hindernisse zu bewältigen und dadurch amüsierten sich auch die Zuschauer am Streckenrand. Im Elite-Rennen siegte der Downhill-Spezialist Giacomo Trevisan aus Vicenza, der den Finallauf gegenStefan Plaikner, Manuel Oberkalmsteiner (beide ASC Tiroler Radler Bozen) und Dominik Weiss (Team Zanolini Bike) für sich entscheiden konnte. Plaikner kürte sich, als bester Südtiroler,zum 4Cross-Landesmeister.

Bei den Damen holte sich die Neumarkterin Anita Rossi den Landesmeistertitel. Sie gewann das Finale vor Nadine Ellecosta vom SV St. Lorenzen, Julia Tanner aus Neumarkt und Kristin Aichner (St. Lorenzen). Den Sieg in der Nachwuchs-Kategorie der Jungs holte sich der Sarner Christoph Moser, der mit Simon Rungger einen Sarner Doppelsieg feiern konnte. Ebenfalls aus dem Sarntal kam der Sieger der Master-Kategorie. Kurt Felderer holte sichdort zusammen mitMike Felderer (2.) ebenfalls einen heimischen Doppelsieg.

Die Nachwuchskategorien U14 und U17 wurdenzusammengelegt. Dadurch wurden am Endeseparat auch Nils Laner, Christina Thurner und Noemi Plankensteiner als Landesmeister geehrt.


Unten in der Anlage die Ergebnisse.

Autor: sportnews