u Mountainbike

Veronika Widmann in Aktion (Foto: Gravitalia) Die Traminerin im Trikot der Italienmeisterin

Veronika Widmann ist Downhill-Italienmeisterin

Am Wochenende wurden in Sestola in der Provinz Modena die Downhill-Italienmeisterschaften ausgetragen.

Dabei gab es für die heimischen Biker Grund zum Jubeln: Die Traminerin Veronika Widmann holte sich bei den Damen den Titel. Die Fahrerin vom Team ABC Neumarkt stellte in 2.39,49 Minuten Bestzeit auf. Silber ging an Eleonora Farina (Mangusta Bike Team/2.49,81), die Bronzemedaille gewann die junge Beatrice Migliorini (FRM Young Factory Team/3.13,94). Widmanns Teamkollegin Julia Tanner belegten den vierten Platz, wurde in der Open-Kategorie jedoch Dritte.

Alessia Missaggia aus Bozen (Jump DH Team) wurde Achte, belegte in ihrer Kategorie (Jugend) jedoch den dritten Platz.

Eine weitere Medaille gab es durch einen Master-Fahrer, nämlich Urban von Klebelsberg (ASC Tiroler Radler). Der 55-Jährige gewann in der Kategorie Master 6-7 Bronze (3.20,06).

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210