u Mountainbike

„Vroni“ landete auf dem 8. Platz. © maddogboris/madisonsaracen

Widmann bei WM in den Top 10

Mit der Medaillenvergabe hatte Downhillerin Veronika Widmann bei den Weltmeisterschaften im französischen Les Gets im Finale zwar nichts zu tun, im Vergleich zur Qualifikation konnte sie sich aber steigern.

Im Quali-Lauf hatte sich Widmann noch mit Rang 12 begnügen müssen. Beim Finale am Samstag legte die Traminerin noch eine Schippe drauf, war bedeutend schneller und landete schlussendlich auf dem 8. Rang. Nach den ersten beiden Zwischenzeiten lag sie jeweils auf Rang 10, im Schlussabschnitt konnte sie dann noch 2 Plätze gutmachen.


Mit der Medaillenvergabe hatte die 29-Jährige aber zu keinem Zeitpunkt etwas zu tun. Auf die siegreiche Salzburgerin Valentina Höll fehlten fast 20 Sekunden. Die Österreicherin setzte sich haarscharf vor der Deutschen Nina Hoffmann (+0,90 Sekunden) durch, Rang 3 ging an die französische Qualischnellste Myriam Nicole (+3,44 Sek.).

Auch Eleonora Farina konnte im Kampf um die Medaillen nicht eingreifen. Die Azzurra landete vor Widmann auf dem 7. Platz (+16,69). Noch in der Quali hatte Farina mit der drittschnellsten Zeit aufhorchen lassen.

Bei den Downhill-Herren gingen alle Medaillen nach Frankreich. Loic Bruni führte den französischen Dreifacherfolg vor Amaury Pierron (+2,581) und Loris Vergier (+3,386) an. Stefano Introzzi, der als einziger Azzurro mit dabei war, landete auf Platz 37 (+12,392).

Am Sonntag finden im Rahmen der Mountainbike-WM in Frankreich noch die abschließenden Cross-Country-Rennen statt. Bereits um 9 Uhr starten die U23-Damen, dann ist auch die Pustererin Noemi Plankensteiner mit dabei. Um 13 Uhr starten die Elite-Damen mit Greta Seiwald, die am Freitag im Short-Track mit Platz 6 überzeugt hat (SportNews hat berichtet). Um 15.15 Uhr steht das Rennen der Elite-Herren auf dem Programm, dann hat auch der Verdinger Gerhard Kerschbaumer seinen großen Auftritt.

Die Ergebnisse, Downhill

Damen
Pos.NameLandZeit
1.Valentina HöllAUT3.53,857 Minuten
2.Nina HoffmannGER+0,906 Sekunden
3.Myriam NicoleFRA+3,447
4.Camille BalancheSUI+4,205
5.Monioka HrastnikSLO+5,713
6.Stacey FisherGBR+10,766
7.Eleonora FarinaITA+16,692
8.Veronika WidmannITA/Tramin+19,645


Herren
Pos.NameLandZeit
1.Loic BruniFRA3.20,478
2.Amaury PierronFRA+2,581
3.Loris VergierFRA+3,386
4.Troy BrosnanNZL+3,910
5.Laurie GreenlandGBR+4,051
6.Oliver ZwarSWE+4,330
7.Dakotah NortonUSA+4,432
8.Aaron GwinUSA+4,586

Schlagwörter: radsport Mountainbike WM

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH