u Mountainbike

Veronika Widmann holte ihr für heuer bestes Saisonsergebnis. © svenmartinphoto

Widmann rast in die Top-6

Einen Platz unter den besten 6 eroberte die Traminerin Veronika Widmann beim Downhill-Weltcup im kanadischen Mont-Sainte-Anne.

Widmann, die die Qualifikation noch auf dem 7. Platz beendet hatte, legte im Finale Freitagabend (MESZ) noch eine Schippe drauf und landete auf dem 6. Platz, 18,2 Sekunden hinter der siegreichen Österreicherin Valentina Höll. Die 21-Jährige aus Salzburg setzte sich in 4.56,012 Minuten vor der Deutschen Nina Hoffmann (+3,147) und der Azzurra Eleonora Farina durch (+4,510) durch.


Für Widmann war dies in der aktuellen Saison das bisher beste Weltcupergebnis. In der Gesamtwertung liegt die 29-Jährige derzeit auf dem 8. Platz.

Am Sonntagabend (MESZ) stehen in Kanada noch die Cross-Country-Wettbewerbe auf dem Programm. Dann sind auch die Gsieserin Greta Seiwald und der Verdinger Gerhard Kerschbaumer am Start. Beim Short-Track am Freitag hatte Seiwald die Top-10 als 13. knapp verpasst, Kerschbaumer landete auf dem 23. Platz (SportNews hat berichtet).


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH