u Mountainbike

Lisa Rabensteiner

WM: Rabensteiner und Vieider jenseits der Top-20

Am Freitagnachmittag standen bei der Weltmeisterschaft der Mountainbiker im norwegischen Hafjell die nächsten Medaillentscheidungen an. In der U23-Kategorie wurden die Titel vergeben. Mit dabei: Lisa Rabeinsteiner und Maximilian Vieider aus Südtirol. Beide schnitten als beste "Azzurri" ab.

Lisa Rabensteiner belegte im U23-Frauen-Rennen den 22. Platz. Die Bikerin aus Villanders passierte mit einer Zeit von 1:28,14 Stunden die Ziellinie und war somit um rund zehn Minuten langsamer als die neue Weltmeisterin Jolanda Neff aus der Schweiz. Sie siegte mit einem souveränen Vorsprung von 1,47 Minuten auf die Französin Margot Moschetti. Bronze ging mit Linda Indergand ebenfalls an die Schweiz.

Beim U23-Rennen der Männer war unterdessen der Niederländer Michiel van der Hejiden eine Klasse für sich. Mit einer Zeit von 1:18,40 Stunden verwies er den Franzosen Jordan Sarrou und Howard Grotts aus den USA auf die Plätze zwei und drei. Der Bozner Maximilian Vieider verlor 7,27 Minuten auf die Spitze und erreicht am Ende als 28. das Zielgelände.

Am Samstag, dem vorletzten WM-Tag, haben Eva Lechner, Anna Oberparleiter und Gerhard Kerschbaumer ihren großen Auftritt in Hafjell.


Ergebnisse Mountainbike-WM in Hafjell/Lillehammer (NOR):

U23, Frauen
1. Jolanda Neff (SUI) 1:17,49 Stunden
2. Margot Moschetti (FRA) +1,47
3. Linda Indergand (SUI) 1,53
4. Yana Belomoina (UKR) +3,08
5. Jovana Crnogorac (SRB) +3,25
6. Helen Grobert (GER) +3,47
7. Alice Barnes (GBR) +4,50
8. Pauline Ferrand Prevot (FRA) +5,36
22. Lisa Rabensteiner (ITA/Villanders) +10,25

U23, Männer
1. Michiel van der Hejiden (NED) 1:18,40 Stunden
2. Jordan Sarrou (FRA) +0,49
3. Howard Grotts (USA) +1,12
4. Jan Vastl (CZE) +1,28
5. Grant Ferguson (GBR) +1,39
6. Anton Cooper (NZL) 1,56
7. Julian Schelb (GER) +2,28
8. Leandre Bouchard (CAN) +2,35
28. Maximilian Vieider (ITA/Bozen) +7,27

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210