A Radsport

Tadej Pogacar ist auch heuer nicht zu halten. © APA/afp / MARCO BERTORELLO

Pogacar gewinnt die nächste Tour-Etappe

Tadej Pogacar hat seine Führung bei der Tour de France auf der 7. Etappe gefestigt.

Der Slowene gewann am Freitag einen Tag nach dem Triumph in Longwy auch die erste Bergetappe auf die La Planche des Belles Filles. Pogacar setzte sich zeitgleich vor dem Dänen Jonas Vingegaard und zwölf Sekunden vor seinem Landsmann Primoz Roglic durch. In der Gesamtwertung führt er nun 35 Sekunden vor Vingegaard und 1:10 Minuten vor dem Briten Geraint Thomas.


Unwiderstehlich fuhr Pogacar den Gegnern auf der heftigen Schlusssteigung allerdings nicht davon. Der Gesamtsieger der letzten beiden Jahre führte die Gruppe mit den Favoriten von vorne über die letzten Kilometer. 150 m vor dem Ziel griff der letztjährige Zweite Vingegaard zwar an, Pogacar aber konterte in der bis zu 24 Prozent steilen Passage und überholte den Dänen kurz vor der Ziellinie.
Außer Vingegaard verloren alle Konkurrenten Zeit. In der Gesamtwertung baute der Kapitän des Teams UAE Emirates die Führung auf Vingegaard dank der Zeitbonifikation trotzdem auf 35 Sekunden aus.

Bitter für Kämna
Besonders bitter war das Finale der 176 km langen Etappe für Lennard Kämna. Der deutsche Bora-Teamkollege Konrads war als Ausreißer seinem zweiten Tagessieg im Rahmen der Frankreich-Rundfahrt ganz nahe. Kämna hatte sich am sieben Kilometer langen Anstieg von seinen letzten Fluchtgefährten abgesetzt, kam aber ganz knapp nicht durch. Rund 100 m vor dem Ziel wurde Kämna von Pogacar und Vingegaard und dann auch noch von Roglic ein- und überholt. Dem 25-Jährigen blieb nur der vierte Platz. Die anderen Ausreißer waren bereits zuvor von der Gruppe der Favoriten geschluckt worden.

Am Samstag reist der Tour-Tross zum ersten Mal seit sechs Jahren und der Etappenankunft in Bern wieder in die Schweiz. Vom französischen Dole geht es über den Jura und das Waadtland nach Lausanne, wo nach 186,3 km und einem ansteigenden Finale keine einfache Ankunft auf die Fahrer wartet.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH