E Rennrad

Bernal bei der Zielankunft. © APA/afp / FABIO FERRARI

Bernal gewinnt die 9. Etappe und trägt nun rosa

Egan Bernal hat die 9. Etappe des Giro d’Italia von Castel di Sangro bis Campo Felice für sich entschieden. Damit trägt der Kolumbianer ab nun auch das rosa Trikot des Gesamtführenden.

Mit 7 Sekunden Vorsprung vor Giulio Ciccone kam Bernal nach der 158 Kilometer langen Etappe ins Ziel. Dritter wurde der Russe Alexandr Vlasov. Die Schlüsselstelle waren dabei die letzten fünf Kilometer, als Bernal von seinem INEOS-Teamkollegen Moscon unterstützt an den Etappenkopf herankam und sich dann auch vorne absetzte. Attila Valter ist somit vorerst die Gesamtführung los.


Einen Horrorsturz hatte die 9. Etappe auch zu bieten. Der Slowene Matej Mohoric kam bei einer Abfahrt aus dem Gleichgewicht und wurde förmlich über sein Rad katapultiert. Sein Rad wurde in mitten durchgerissen, Mohoric stürzte hart auf den Asphalt, blieb aber wie durch ein Wunder unverletzt. Sein Helm dürfte ihm vor einer schweren Kopfverletzung bewahrt haben.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210