E Rennrad

In einer eigenen Liga: Zeitfahr-Weltmeisterin 2019 Chloe Dygert © AP / Manu Fernandez

Chloe Dygert holt WM-Gold – Azzurre abgeschlagen

Bei der Straßenrad-WM in Yorkshire wurden am Dienstag die Medaillen im Einzelzeitfahren der Frauen vergeben. Bei strömenden Regen enttäuschten die Azzurre.

Die Goldmedaille sicherte sich nach 32 Kilometern die Mit-Favoritin Chloe Dygert in 42:11.57 Minuten. Die 22-jährige US-Amerikanerin fuhr in einer eigenen Liga und gewann mit über einer Minute Vorsprung auf Anna van der Breggen. Die Niederländerin musste sich zum 4. Mal mit der Silbermedaille begnügen. Ihre Teamkollegin Annemiek Van Vleuten wurde mit knapp 2 Minuten Rückstand 3.

Abgeschlagen die Azzurre: Elisa Longo Borghini wurde mit 4.35 Minuten Rückstand 18., Vittoria Bussi hatte als 35. fast 6.30 Minuten Rückstand.

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210