E Rennrad

Strahlender Sieger am Penser Joch: Michael Spögler © facebook / Michael Spögler

Das Penser Joch gehört Michael Spögler

Der Sarner Michael Spögler bleibt beim Großen Preis auf das Penser Joch eine Klasse für sich. Am Samstag konnte Spögler seinen Vorjahressieg erfolgreich verteidigen.

Auf den flachen ersten 16 Kilometern von Astfeld nach Pens gab es mehrere Ausreißversuche, kurz vor Pens attackierten Hofmann und Zamboni. Michael Spögler ging mit, blieb dann aber doch im Hauptfeld um genug Reserven für den harten Anstieg zu haben.

Bei einsetzendem Regen ging es die letzten 9 Kilometer auf das Penser Joch, Spögler konnte sich rasch vom Feld lösen und machte Meter um Meter gut. 5 Kilometer vor dem Ziel hatte Spögler die Ausreißer eingeholt, zog das Tempo an und fuhr mit über einer Minute Vorsprung über die Ziellinie. Andreas Zamboni wurde vor Davide Gottardi Zweiter. Lokalmatador Edi Rizzi, der die Dolomiten-Rundfahrt gewonnen hatte, landete auf Rang 5.

Für Vorjahressieger Michael Spögler war es der 2. Start beim Südtirol Berg Cup von Sarntal auf das Penser Joch.

Bei den Damen gewann Christina Rausch (1.06,01 Stunden), vor Barbara Zambotti und Andrea Parigger.


Südtirol Berg Cup Sarntal-Penser Joch

Pos.NameZeit
1.Michael Spögler1:01.46,1 Stunden
2.Andreas Zamboni+1.13,3 Minuten
3.Davide Gottardi+1.26,4
4.Wolfgang Hofmann+1.36,1
5.Edi Rizzi+1.41,3
6.Dario Lutricuso+1.47,6
7.Diego Fenaroli+2.00,0
8.Hannes Spögler+2.20,4
9.Roland Osele+2.28,9
10.Simone Piccina+2.52,7

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210