E Rennrad

Costante Girardengo, der Sieger der 1. Etappe von Mailand nach Meran, war der Dominator im italienischen Radrennsprt zu Beginn der 1920er-Jahre. © roccarasozoom.it

Das Radrennen „Rund um Italien“ feiert sein Südtirol-Jubiläum

Als vor 100 Jahren der Giro d’Italia sein erstes Etappenziel in Meran festlegte, berichtete die Südtiroler Lokalpresse noch vom Radrennen „Rund um Italien“. Die deutsche Leserschaft, der italienischen Sprache noch nicht mächtig, hätte sich unter Giro d’Italia nichts vorstellen können. Heute ist die Rundfahrt, die am Mittwoch in Canazei Südtirol streift, in der heimischen Sportkultur tief verankert.

Anlässlich des 100-jährigen Giro-Jubiläums in Südtirol lässt s+ mit einer interaktiven Grafik die heimische Giro-Geschichte Revue passieren – von der ersten Ankunft in Meran bis hin zur letzten in Antholz, wobei sich in 53 Etappen Legenden wie Gino Bartali oder Marco Pantani in die Siegerlisten eintrugen. Die ganze Geschichte von Autor Norbert Parschalk lesen Sie mit s+.

Schlagwörter: radsport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210