E Rennrad

Nicht nur Dänemark trägt Trauer, auch der gesamte Tour-Tross. © APA/afp / THIBAULT SAVARY

Die Tour de France gedenkt den Opfern von Kopenhagen

Die vergangenes Wochenende in Dänemark gestartete Tour de France gedenkt der Opfer des Amoklaufs von Kopenhagen.

Vor der vierten Etappe am (heutigen) Dienstag in Dünkirchen wird es eine Minute Applaus vom Peloton und den Organisatoren geben. Alle zehn dänischen Fahrer werden in der ersten Reihe des Feldes stehen. Das teilte der Tour-Veranstalter mit.


Am Sonntag hatte ein Mann in einem Einkaufszentrum der dänischen Hauptstadt drei Menschen erschossen und weitere schwer verletzt. Die Polizei hat einen 22-jährigen Dänen als mutmaßlichen Täter gefasst. Das Presse- und Organisationszentrum der Tour de France für den dreitägigen Auftakt der Rundfahrt in Dänemarks Hauptstadt befand sich direkt neben dem Anschlagsort.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH