E Rennrad

Oscar Cavagnis (†)

Ehemaliger Rad-Profi stirbt unter Lawine im Ortlergebiet

Am Mittwochmittag hat sich an der Königsspitze im Ortlergebiet ein verheerendes Lawinenunglück ereignet, bei dem 2 Personen ums Leben kamen. Eines der Opfer ist eine ehemalige Radsportgröße.

Eine Lawine riss am Mittwoch unterhalb der Königsspitze eine 4-köpfige Seilschaft mit sich, 2 der Personen überlebten das Unglück auf rund 3.600 Metern Meereshöhe nicht ( STOL berichtete ausführlich). Wie nun bekannt wurde, handelt es sich bei einem der Opfer um den in Radsportkreisen bekannten Oscar Cavagnis.


Der 47-Jährige aus Vertova (Bergamo) nahm von 1998 bis 2002 als Profi an mehreren Rad-Klassikern teil, unter anderem fuhr er bei 2 Etappen des Giro d'Italia in die Top-20 und stand auch bei Paris-Nizza als Tagesdritter am Podium. Er war unter anderem für das damals sehr erfolgreiche Team Saeco und den belgischen Rennstall Landbouwkrediet aktiv.

Cavagnis galt als erfahrener Alpinist, genauso wie das 2. Todesopfer des Lawinenunglücks, der 55-jährige Fernando Bergamelli.


Schlagwörter: radsport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210