E Rennrad

Tom Dumoulin beendet seine Karriere. © APA/afp / CHRISTOPHE ENA

Ein Giro-Sieger hört mit sofortiger Wirkung auf

Der niederländische Weltklasse-Radfahrer Tom Dumoulin hat seine Profikarriere mit sofortiger Wirkung beendet.

Ursprünglich wollte der 31-Jährige noch diese Saison zu Ende fahren und bei der Weltmeisterschaft in Australien im September starten. „Der Tank ist leer, die Beine fühlen sich schwer an und die Trainingseinheiten funktionieren nicht, wie ich gehofft hatte“, schrieb Dumoulin am Montag auf Instagram. Vor gut zwei Monaten hatte er angekündigt, dass er zum Jahresende in den sportlichen Ruhestand gehen werde.


Sein erfolgreichstes Jahr hatte Dumoulin 2017, als er den Giro d'Italia sowie die Goldmedaille im Einzel- und Mannschaftszeitfahren bei der Weltmeisterschaft im norwegischen Bergen gewann. Bei den Olympischen Spielen im vergangenen Jahr in Tokio holte der Niederländer die Silbermedaille im Einzelrennen gegen die Uhr. Bereits 2020 habe er sich übertrainiert und ausgebrannt gefühlt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH