E Rennrad

Elena Pirrone musste nach Krämpfen die Medaillenträume begraben © REMO MOSNA

Elena Pirrone Achte bei U23-EM

Bei der U23-Radweltmeisterschaft in Brno (Tschechien) kam Elena Pirrone aus Steinmannwald auf Platz acht. Ihre Teamkollegin Letizia Paternoster vom Nonsberg sicherte sich die Bronzemedaille.

Lokalmatadorin Nikola Noskova setzte sich vom Start weg in der Spitzengruppe mit Elena Pirrone und Aafke Soet (NED) vom Rest des Feldes ab. Auf dem extrem anspruchsvollen Kurs musste Pirrone auf den letzten 15 Kilometern die Spitzengruppe ziehen lassen, die Juniorenweltmeisterin wurde von Krämpfen geplagt. Dafür sprang Paternoster in die Presche, die Maturantin kämpfte sich auf Platz drei und sicherte sich die Bronzemedaille.

Pirrone und Paternoster hatten wegen der Maturaprüfung keine ideale EM-Vorbereitung, ihre Leistung bei der U23-EM stimmt Teamchef Edoardo Salvoldi aber zuversichtlich: „Die Karriere der beiden beginnt erst jetzt so richtig“, so der Coach.

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210