E Rennrad

Filippo Ganna ist Weltmeister. © APA/afp / MARCO BERTORELLO

Filippo Ganna schreibt italienische Radsport-Geschichte

Der Italiener Filippo Ganna hat bei der Straßenrad-WM im italienischen Imola den Titel im Einzelzeitfahren geholt.

Auf dem 31,7 Kilometer langen Kurs rund um die Formel-1-Rennstrecke distanzierte Ganna seine Rivalen um 26 Sekunden. Silber gewann Wout van Aert aus Belgien, Bronze ging an den Schweizer Stefan Küng.


Für Ganna war es ein historischer Titel: Noch nie war es einem Italiener zuvor gelungen, in dieser Disziplin einen WM-Titel zu holen. Das Einzelzeitfahren war 1994 eingeführt worden. „Es ist ein Traum, ich bin überglücklich. Ich will diesen Titel mit meiner Familie genießen“, so ein überglücklicher Ganna.

Am Samstag (Frauen) und Sonntag (Männer) stehen die Straßenrennen in Imola auf dem Programm.

Autor: dpa/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210