E Rennrad

Arnaud Demare hat die Mittwoch-Etappe gewonnen. © ANSA / MAURIZIO BRAMBATTI BT

Franzose Demare gewann fünfte Giro-Etappe

Der französische Radprofi Arnaud Demare hat die fünfte Etappe des Giro d'Italia von Catania nach Messina für sich entschieden.

Der 30-Jährige vom Team Groupama-FDJ setzte sich im Massensprint vor dem Kolumbianer Fernando Gaviria durch und sicherte sich damit seinen sechsten Etappenerfolg im Rahmen der Italien-Rundfahrt. Im Gesamtklassement brachte das 174 km lange Teilstück auf der Mittelmeerinsel Sizilien wie erwartet keinen Umsturz.


Der Spanier Juan Pedro Lopez konnte sein am Vortag am Ätna erobertes Rosa Leadertrikot ohne Probleme behaupten. Sein Vorsprung auf den zweitplatzierten Deutschen Lennard Kämna beträgt nach wie vor 39 Sekunden.

Am Donnerstag erreicht der Giro das italienische Festland. Die wellige 6. Etappe führt über 194 km von Palmi nach Scalea an der Küste von Kalabrien entlang und bietet den Sprintern eine weitere Chance auf einen Tagessieg.

Schlagwörter: Rad radsport Giro d Italia

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH