E Rennrad

Michael Spögler feierte am Stilfserjoch einen ungefährdeten Sieg © Michael Spögler/facebook

Michael Spögler auch am Stilfser Joch unschlagbar

Der Sarner Michael Spögler ist derzeit bei der Rennradserie Südtirol.Berg.Cup eine Klasse für sich.

Beim ersten Rennen auf den Mendelpass musste sich Spögler noch mit Platz zwei begnügen, danach gewann er den Klassiker von Lana auf den Gampenpass und am letzten Wochenende setzte er mit dem Sieg am Stilfser Joch nach. Für die 24 Kilometer, 1840 Höhenmeter und 48 Kehren von Prad auf das „Joch“ benötigte Spögler 1:17,08 Stunden. Der Sarner setzte sich nach Trafoi von der Spitzengruppe ab, einzig der Zweitplatzierte Cristian Pinton und der Dritte Patrick Grüner konnten mit Spögler mithalten. Rund acht Kilometer vor dem Ziel verschärfte der Sarner erneut das Tempo und radelte einem ungefährdeten Sieg entgegen.

Bei den Damen ging der Tagessieg an Christina Rausch, die Deutsche hatte erst vor zwei Wochen die lange Distanz der Maratona dles Dolomites gewonnen. Und es war ein souveräner Sieg. Rausch kam mit mehr als 14 Minuten Vorsprung auf die zweitplatzierte Boznerin Lorna Ciacci ins Ziel. Mit der Zeit von 1:25.17 verbesserte sie zudem den Streckenrekord von Marina Ilmer (Kastelbell-Tschars) aus dem Jahre 2012 um über drei Minuten.


Die Ergebnisse im Überblick

Pos.NameZeit
Damen
1.Christina Rausch1:25,17 Stunden
2.Lorna Ciacci+14.22 Minuten
3.Andrea Parigger+19.36 Minuten
Herren
1.Michael Spögler1:17,08 Stunden
2.Cristian Pinton+1.42,0 Minuten
3.Patrick Grüner+2.47,2 Minuten

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210