E Rennrad

Pello Bilbao kam in Lana als Erster ins Ziel. © Tour of the Alps / Cycling.photography

Tour of the Alps: Ein Spanier triumphiert in Lana

Die zweite Etappe der Tour of the Alps führte am Dienstag über mehrere Pässe von San Martino di Castrozza nach Lana (154 km). Dabei holte sich ein Spanier den Etappensieg.

Geoffrey Bouchard verlor die Führung an Etappensieger Pello Bilbao. Der 32-jährige Spanier in Diensten der Bahrain-Equipe setzte sich vor Romain Bardet (FRA/DSM), Attila Valter (HUN/Groupama) und Felix Gall (AUT/AG2R) durch. Dank Zeitgutschriften führt der beim Auftakt zweitplatzierte Bilbao sechs Sekunden vor Bardet und zwölf vor Valter. Der Österreicher Gall hat vor der nächsten Bergetappe in Südtirol am Mittwoch wie einige andere 16 Sekunden Rückstand.


Am Mittwoch steht bei der Tour of the Alps eine reine Südtirol-Etappe auf dem Programm. Von Lana geht es nach Niederdorf ins Hochpustertal. Insgesamt müssen die Rad-Asse dabei 154 Kilometer bewältigen.

2. ETAPPE - (PRIMIERO/S. MARTINO DI CASTROZZA – LANA, 154.1 KM) - ERGEBNISSE
1. Pello Bilbao (Bahrain-Victorious)
2. Romain Bardet (Team DSM)
3. Attila Valter (Groupama-FDJ)
4. Felix Gall (AG2R-Citroen)
5. Eddie Dunbar (INEOS-Grenadiers)
GESAMTWERTUNG
1. Pello Bilbao (Bahrain-Victorious)
2. Romain Bardet (Team DSM) +0.06
3. Attila Valter (Groupama-FDJ) +0.12

Schlagwörter: radsport tour of the alps

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH