E Rennrad

Anna Van der Breggen war in Imola die Schnellste. © APA/afp / MARCO BERTORELLO

Van der Breggen Zeitfahr-Weltmeisterin – Dygert schwer gestürzt

Die Niederländerin Anna van der Breggen hat am Donnerstag zum Auftakt der Rad-Straßen-WM in Imola ihren ersten Titel im Einzelzeitfahren geholt. Titelverteidigerin Chloe Dygert aus den USA kam auf Siegkurs liegend schwer zu Sturz.

Die 30-jährige Anna van der Breggen setzte sich auf dem flachen 32-km-Kurs mit Start und Ziel auf der Motorsportstrecke von Imola 16 Sekunden vor der Schweizerin Marlen Reusser durch. Bronze sicherte sich ihre Landsfrau Ellen van Dijk (+31 Sek.).


Titelverteidigerin Chloe Dygert stürzte schwer. Die 23 Jahre alte Amerikanerin lag in Führung, als sie in der Kurve von der Fahrbahn abkam und über eine Leitplanke stürzte. Dygert war nach ihrem Sturz angeschlagen an ihrem Teamfahrzeug zu sehen. Schwer lädiert musste sie das Rennen vorzeitig aufgeben.

Ein schwerer Sturz von Chloe Dygert überschattete das Rennen. © APA/afp / MARCO BERTORELLO

Autor: dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210