E Rennrad

Muss die Tour de France beenden: Luke Durbridge. © ANSA / YOAN VALAT

Vierter Corona-Fall bei der Tour: Luke Durbridge muss aussteigen

Die 109. Tour de France vermeldet ihren vierten Corona-Fall. Der Australier Luke Durbridge wurde am Dienstag positiv getestet und steigt daher vor der zehnten Etappe aus dem Rennen aus.

Er habe milde Symptome, teilte sein Team BikeExchange-Jayco mit. Am Wochenende hatten drei Fahrer, darunter der gut platzierte Franzose Guillaume Martin, wegen eines positiven Tests die Heimreise angetreten. Danach waren am Ruhetag aber alle obligatorischen Tests der Fahrer negativ ausgefallen.


Einmal vor dem Tour-Start in Kopenhagen und an den Ruhetagen waren Corona-Tests für die Fahrer verpflichtend angesetzt. Viele Teams lassen aber freiwillig testen, um Infektionen rechtzeitig zu erkennen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH