A Radsport

Manuel Quinziato

Vuelta: Der Pole Przemyslaw Niemec gewinnt die 15. Etappe

Die heutige 15. Etappe von Oviedo nach Lagos de Covadonga (152 Kilometer) hatte es wahrlich in sich. Denn zum Schluss wartete eine 12 km lange Steigung mit einer durchschnittlichen Neigung von 7,2 Prozent und einer Höhendifferenz von 890 Metern. Przemyslaw Niemec fuhr nach 4:11.09 Stunden als Erster über die Ziellinie.

Hinter Niemec kamen Alejandro Valverde und Joaquin Rodriguez im Ziel an, der damit dem Gesamführenden Alberto Contador ein paar Sekunden abnehmen konnte. Auch der "Azzurro" Fabio Aru konnte mit den Spitzenleuten mitgehen, während Manuel Quinziato 24.25 Minuten einbüßten. In der Gesamtwertung liegt der Bozner Radprofi vom BMC Racing Team an 62. Stelle mit 1:22 Sunden Rückstand auf den Mann in Rot.


Vuelta, 15. Etappe von Oviedo-Lagos de Covadogna:

1. Przemyslaw Niemec (POL) 4:11.09 Stunden
2. Alejandro Valverde (ESP) +5 Sekunden
3. Joaquin Rodriguez (ESO) selbe Zeit
4. Alberto Contador (ESP) +10
5. Fabio Aru (ITA) +17

73. Manuel Quinziato (ITA/Bozen) +24.25 Minuten


Die Gesamtwertung:

1. Alberto Contador (ESP) 58:31.35 Stunden
2. Alejandro Valverde (ESP) +31 Sekunden
3. Christopher Froome (GBR) +1.20 Minuten
4. Joaquin Rodriguez (ESP) +1.20
5. Fabio Aru (ITA) +2.22

62. Manuel Quinziato (ITA/Bozen) +1:22.53

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210