A Radsport

Manuel Quinziato

Vuelta: Malori holt sich das Zeitfahren, Contador den Gesamtsieg

Die Schlussetappe der Spanienrundfahrt in Santiago De Compostela ging am Sonntagabend an Adriano Malori. Der gefeierte Held war allerdings Gesamtsieger Alberto Contador. Der Südtiroler Manuel Quinziato beendete die Vuelta auf Platz 68.

Der Italiener Adriano Malori gewann das abschließende Zeitfahren auf einem 9,4 Kilometer langen Parcours. Contador unterdessen verteidigte seine Führung, wie erwartet, unangefochten und kürte sich zum Vuelta-Sieger 2014.

Manuel Quinziato stand am Sonntag im strömenden Regen in Santiago de Compostela der 59. Platz zu Buche. Im Endklassement der Spanienrundfahrt wird der Bozner auf Rang 68 geführt.


Ergebnis 21. Etappe


1. Adriano Malori (Ita) Movistar Team 11:12 Minuten
2. Jesse Sergent (NZl) Trek Factory Racing + 0:08 Sekunden
3. Rohan Dennis (Aus) BMC Racing Team + 0:09
4. Vasil Kiryienka (Blr) Team Sky + 0:17
5. Jimmy Engoulvent (Fra) Team Europcar + 0:18
6. Sergei Chernetski (Rus) Team Katusha s.t
7. Maciej Bodnar (Pol) Cannondale s.t
8. Alexey Lutsenko (Kaz) Astana Pro Team s.t
9. Jasper Stuyven (Bel) Trek Factory Racing + 0:19
10. Damien Gaudin (Fra) AG2R La Mondiale s.t

59. Manuel Quinziato (Ita/Bozen) + 1:09 Minuten


Endwertung:


1 Alberto Contador Velasco (Spa) Tinkoff-Saxo 81:25:05 Stunden
2 Christopher Froome (GBr) Team Sky + 1:10 Minuten
3 Alejandro Valverde Belmonte (Spa) Movistar Team + 1:50
4 Joaquin Rodriguez Oliver (Spa) Team Katusha + 3:25
5 Fabio Aru (Ita) Astana Pro Team + 4:48
6 Samuel Sanchez (Spa) BMC Racing Team + 9:30
7 Daniel Martin (Irl) Garmin Sharp + 10:38
8 Warren Barguil (Fra) Team Giant-Shimano + 11:50
9 Damiano Caruso (Ita) Cannondale + 12:50
10 Daniel Navarro Garcia (Spa) Cofidis, Solutions Credits + 13:02

68. Manuel Quinziato (Ita/Bozen) + 2:07.47 Stunden

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210