D Reitsport

Am Sonntag fand in Meran der dritte Renntag statt. © © FOTO PRESS ARIGOSSI 2021

Dritter Renntag in Meran: Hauptrennen geht an Urban Hero

Der 3. Renntag stand ganz im Zeichen von Jockey Gabriele Agus. Der junge Sarde führte mit Urban Hero, Chappy Bros und Mensch gleich drei Pferde zum Sieg.

So entschied er erwartungsgemäß mit Urban Hero das Hauptrennen um den Preis Rigoureux zu seinen Gunsten. Im Sattel des Wallachs ließ er dabei Bravo Faisal (J. Kratochvil) und Azonto (J. Faltejsek) hinter sich. Spannung pur bot darüber hinaus das Jagdrennen um den Preis Ahrntal. Il Superstite (J. Bartos), der deutsche Wallach Tegerek (L. Matusky) und Mensch (G. Agus) aus dem Rennstall von Christian Troger lieferten sich einen packenden Dreikampf im flachen Schlussteil. Am Ende hat Mensch das bessere Ende vor Tegerek und Il Superstite für sich.


Das Hürdenrennen um den Preis Gargazon ging an Chappy Bros. Der erfahrene Wallach entschied mit Gabriele Agus im Sattel einen spannenden Endkampf mit Danza Nel Vento aus dem Rennstall von Markus Vulkan zu seinen Gunsten. Weitere Tagessiege fielen an Zubiena und Pizza Falcone. Die Prüfung der Haflingerpferde gewann Annabell mit Manfred Tschigg im Sattel.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210