D Reitsport

In Meran war am Samstag wieder einiges los. © Foto Press Arigossi 2020

Meran: So verlief der Renntag am Samstag

Eine hochklassige Ausgabe des Großen Hürdenrennens von Meran endete mit dem Sieg von Stuke.

Der von Lukas Matusky gerittene Wallach übernahm vom Start weg die Führung um sie auf dem Parcours gegen alle Angriffe zu verteidigen. Hinter dem Schützling von Radek Holcak belegte Beau Saonois aus dem Rennstall der Familie Aichner einen hervorragenden 2. Platz vor den beiden Franzosen Cosi Fan Tutte (E. Labaisse) und Candalex (J. Reveley). Live Your Life aus dem Rennstall von Christian Troger belegte Rang 5.


Das Jagdrennen um den Preis der Steeplechases endete mit dem Sieg des großen Favoriten First Of All. Jan Faltejsek führte den 4-jährigen Wallach zu einem Start – Ziel – Sieg vor Laldann (J. Kratochvil) und Gospohre (M. Stromsky).

Im längsten Hindernisrennen Italiens lieferten sich Broughton aus dem Renstall der Familie Aichner und der Franzose Vino Royal ein packendes Duell. Der Sieg im Preis der Nationen fiel schließlich an Broughton, der sich mit Josef Bartos im Sattel auf der Zielgeraden von seinem Gegner lösen konnte.

Weitere Tagessiege gingen an Angel Spring, Gangster De Codes und Mascarpino. Am Sonntag gelangt die 81. Ausgabe des Großen Preises Meran Südtirol zur Austragung.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210