Q Sport Mix

Die Südtirol Auswahl 2019 in Kalabrien.

Der „Trofeo Coni“ ist wieder zurück

Nach zwei Jahren Pause - aufgrund der Covid-19-Pandemie - wird heuer der “Trofeo CONI“ wieder ausgetragen. Dabei handelt es sich um die siebte Auflage der Großveranstaltung.

Vom 29. September bis zum 2. Oktober wird die bekannteste U14-Sportveranstaltung Italiens erneut ausgetragen. Abgehalten wird der „Trofeo Coni“ in Valdichiana Senese (Toskana ).


Über 3100 Athletinnen und Athleten zwischen 10 und 14 Jahren sowie 800 Trainer und Begleiter in Vertretung von 23 Landesauswahlen (auch die italienischen Minderheiten in Kanada und in der Schweiz sind dabei) sind bereits in der Tosakana eingetroffen. Medaillen werden in insgesamt 41 verschiedenen Disziplinen vergeben, Südtirol schickt 78 Athletinnen und Athleten sowie 24 Trainer und Begleiter aus 16 Disziplinen zur Trophäe.

Die Malser Badmintonspieler- und Spielerinnen gewannen 2018 in Rimini Gold.


CONI-Präsident Giovanni Malagò eröffnet den „Trofeo CONI“ offiziell am Donnerstag im Stadio Comunale „Mario Maccari“ in Chianciano Terme. Die Schlussfeier steht hingegen am Samstag im „Parco Acqua Santa di Chianciano Terme auf dem Programm“.

Die 1. Auflage des “Trofeo CONI“ fand 2014 in Caserta satt, danach übersiedelte sie nach Lignano Sabbiadoro, Cagliari, Senigallia und Rimini. Die letzte Ausgabe im Jahre 2019 ging in Crotone, Cutro und Isola di Capo Rizzuto in Kalabrien über die Bühne. In der Ehrentafel des „Trofeo CONI“ konnten sich Piemont (2015, 2018) und das Veneto (2016, 2019) zweimal eintragen, je einen Sieg holten auch Latium (2014) und die Lombardei (2017). Die Südtirol-Auswahl belegte bei der letzten Auflage den 16. Schlussrang.

Schlagwörter: Trofeo Coni Toskana

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH