Q Sport Mix

Stefan Thanei Marco Tomasi Stephan Miribung

Drei Südtiroler reisen zur Skicross-WM nach Voss

Stephan Miribung, Marco Tomasi und Stefan Thanei werden ab Dienstag bei der Freestyle-Weltmeisterschaft im norwegischen Voss an den Start gehen.

Der italienische Cheftrainer Cesare Pisoni hat insgesamt sechs “Azzurri” für die Titelkämpfe in Skandinavien einberufen. Im Skicross gehen vier Italiener an den Start, unter ihnen die drei weltcuperprobten Südtiroler Stephan Miribung aus Wengen, der Bozner Marco Tomasi und Stefan Thanei aus Burgeis. Diego Castellaz komplettiert das Team.

Südtirol hat bei der Freestyle-Weltmeisterschaft bislang erst eine Medaille errungen, nämlich jene von Petra Moroder. Die dreifache Olympiateilnehmerin aus Gröden holte 1993 in Altenmarkt auf der Buggelpiste Silber.

Der Bewerb der Skicrosser in Voss steht am Sonntag, dem abschließenden WM-Tag am Programm.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210