Q Sport Mix

Lorenz Lauria (Mitte) begleitet junge US-Fechter zu Turnieren in alle Welt.

Ein Bozner im Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Am 11. Mai wird er 24, ist also noch blutjung. Aber Lorenz Lauria hat sich entschieden: Der Bozner nimmt das Angebot des US-amerikanischen Fechtverbandes an und wird Trainer. San Francisco in Kalifornien ist dann sein neuer Stützpunkt. Er begleitet bereits Nachwuchshoffnungen der USA zu Turnieren in alle Welt.

Keine 24 und schon ein begehrter Trainer. Lorenz Lauria aus Bozen hat ein lukratives Angebot um US-amerikanischen Fechtverband erhalten und möchte längerfristig in Übersee als Coach tätig sein. Das erste große Ziel heißt: Olympische Sommerspiele 2024 in Paris.

Schlagwörter: Sport Mix Fechten Lauria USA

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH