Q Sport Mix

Giorgia Piccolin siegte in der 1. Runde. © instagram

Europaspiele: Giorgia Piccolin steht in der nächsten Runde

Die Bozner Tischtennisspielerin Giorgia Piccolin hat bei den Europaspielen in Minsk die 1. Runde überstanden. Auch die Sportschützin Petra Zublasing war am Samstag in Weißrusslands Hauptstadt im Einsatz.

Giorgia Piccolin schlug im Tischtennis-Einzel der Damen die Slowenin Alex Galic deutlich mit 4:0 (8, 5, 3, 4). In der nächsten Runde wartet nun Fu Yu, die für Portugal spielt.

Debora Vivarelli musste hingegen gegen die 17-jährige Türkin Ozge Yilmaz eine Niederlage hinnehmen. Für die Boznerin gab es beim 1:4 (9:11, 7:11, 11:9, 6:11, 10:12) nichts zu holen.

Zublasing in den Top 8
Am Samstag stand bei den Europaspielen in Minsk auch der Mixed-Team-Wettkampf der Sportschützen auf dem Programm. Dabei belegte die Eppanerin Petra Zublasing gemeinsam mit ihrem Partner Lorenzo Bacci Platz 7.

Das Duo überstand die Qualifikation und brachte es im Endkampf auf 411,3 Ringe. Der Sieg ging an Yulia Karimova/Sergey Kamenskiy (Russland). Dahinter fixierten Anastasia Galashina/Vladimir Maslennikov einen russischen Doppelsieg. Platz drei sicherte sich das tschechische Duo Aneta Brabcova/Filip Nepejchal.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210