Q Sport Mix

Jubel der Azzurri nach Platz 5 bei der WM 2019 © Franz Spiess

Historisch: Bozner Faustballer 5. bei WM

Das hat es seit 1972 nicht mehr gegeben. Die Azzurri beenden die Faustball-WM auf Platz 5!

Am Samstag mussten die Azzurri im Spiel um Platz 5 gegen Chile antreten. Die Partie bei der Weltmeisterschaft in Winterthur (SUI) war nix für schwache Nerven, am Ende aber setzten sich ein herausragender Armin Runer & Co. in 4 Sätzen gegen die Südamerikaner durch.

Die Faustball-Mannschaft der Azzurri besteht nur aus Spielern vom SSV Bozen, Platz 5 bei einer WM ist das beste Ergebnis für die Bozner, wie im Jahr 1972.

Im Spiel um Platz 3 setzte sich Brasilien mit 4-0 gegen Gastgeber Schweiz durch, im Finale sicherte sich Deutschland mit einem glatten 4-0 gegen Österreich die Goldmedaille.


Faustball-WM, Spiel um Platz 5
Italien – Chile 3-1 (11-6, 4-11, 11-7, 11-9)


Spiel um Platz 3
Brasilien – Schweiz 4-0

Finale
Deutschland – Österreich 4-0

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210