Q Sport Mix

Thomas Bach steht im Zentrum einer Debatte. © APA/afp / CHRISTOF STACHE

IOC-Sprecher: Bach hat nie Orden von Putin erhalten

IOC-Präsident Thomas Bach hat nach Angaben eines Sprechers nie einen Orden vom russischen Präsidenten Vladimir Putin erhalten.

„Der IOC-Präsident hat diese Auszeichnung nie angenommen und daher auch nie erhalten“, sagte der Sprecher der Welt am Sonntag. Das Internationale Olympische Komitee habe nur aus Medien von der öffentlichen Ankündigung erfahren, dass Bach nach den Winterspielen 2014 im russischen Sotschi den „Orden der Ehre“ erhalten solle. Eine Übergabe habe nie stattgefunden.


Bach hatte viel Kritik dafür geerntet, dass er im Februar 2014 gemeinsam mit Putin bei den Winterspielen auf der Tribüne saß. Schon danach kam es seinen Worten zufolge aber zu Verstimmungen mit Putin. Grund waren die Strafen, die Russland wegen des staatlich organisierten Dopings bei den Spielen in Sotschi und der Manipulation von Labordaten auferlegt wurden.

Verstimmungen
Der russische Staatschef war noch bei der Eröffnung der Winterspiele am 4. Februar dieses Jahres in Peking zu Gast. Nach dem Beginn des russischen Angriffskrieges in der Ukraine erklärte der deutsche IOC-Chef Anfang März, man rede schon „seit einigen Jahren“ nicht mehr wirklich miteinander. 2001 hatte das IOC Putin den olympischen Orden in Gold verliehen, der ihm nun wieder aberkannt wurde.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH