Q Sport Mix

Das Herren-Team von Luttach ist Italienmeister. © pm

Luttach gewinnt die Serie A der Eisstockschützen

Mit einer Meisterleistung sicherte sich der ESC Luttach am Wochenende im Eisstadion von Bruneck in der Serie A zum 19. Mal den Titel eines Eisstock-Italienmeisters in der Königsdisziplin im Herren-Mannschaftsspiel.

Silber und Bronze gingen an Teis I und Kaltern. Luttach, Teis I, Kaltern und Seiser Alpe haben sich für den Europapokal qualifiziert. Abgestiegen in die Serie B sind Lana, Klausen und Naturns.


Zum 70. Mal ist der Italienmeistertitel im Herren-Mannschaftsspiel in der höchsten Leistungsklasse am Samstag und Sonntag im Eisstadion von Bruneck ausgespielt worden. Veranstalter war wie schon bei den Damen der EV Stegen. Wegen der Corona-Pandemie gab es wie bei den Damen vor einer Woche nur 2 Durchgänge und keine Finalspiele. Luttach hat die Titelkämpfe diesmal ganz klar beherrscht. Die Ahrntaler haben von 22 Sielen nur 3 Partien verloren, zweimal gegen Teis I, 5:15 und 10:14 und einmal gegen Klausen (7:19). Gegen Girlan spielte Luttach in der Rückrunde 13:13-Unentschieden. Am kommenden Wochenende werden in Toblach die Eisstock-Italienmeisterschaften der Junioren und Jugend im Mannschaftsspiel ausgetragen.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210