Q Sport Mix

Julia Rungaldier, Magdalena Pupp, Hanna Maurer, Agnes Fink, Michele Perntaler Valentin Weissteiner, Daniel Oberlechner, Christoph Brugger, Michael Mair, Karl Höller

Nachtlauf Tiefrastenhütte: Magdalena Pupp und Daniel Oberlechner gewinnen

Zum vierten Mal hat der ASV Macki Nacki den Nachtlauf zur Tiefrastenhütte durchgeführt. 67 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen bei idealem Laufwetter am Freitagabend die 5,2 Kilometer lange Strecke über 880 Höhenmeter in Angriff. Die Tiefrastenhütte oberhalb von Terenten liegt auf 2312 Metern Höhe.

Bei den Damen lieferten sich Magdalena Pupp (Jergina Laufclub) und Julia Runggaldier (SG Eisacktal Raiffeisen) ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, im Ziel hatte schließlich die routiniertere Läuferin Magdalena Pupp die Nase vorn. Pupp gewann in einer Zeit von 0:59,09 Stunden, elf Sekunden später kam Runggaldier ins Ziel. Hanna Maurer vom Jergina Laufclub wurde Dritte.

Ebenfalls knapp fiel die Entscheidung bei den Herren aus: Daniel Oberlechner (St. Johann Biergarten) erreichte das Ziel bei der Tiefrastenhütte nach 0:42,34 Stunden, Valentin Weisstiner vom LC Pustertal (0:42,59 Stunden) wurde Zweiter, vor Lokalmatador Christoph Brugger (0:45,58 Stunden).


4. Nachtlauf zur Tiefrastenhütte (5,2 KM/880 HM)

Damen:
1. Magdalena Pupp 0:59,09 Stunden
2. Julia Runggaldier 0:59,20
3. Hanna Maurer 1:01,19
4. Agnes Fink 1:01,32
5. Michele Perntaler 1:06,00


Herren:
1. Daniel Oberlechner 0:42,34 Stunden
2. Valentin Weissteiner 0:42,59
3. Christoph Brugger 0:45,58
4. Michael Mair 0:46,04
5. Karl Höller 0:47,01

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..