Q Sport Mix

Peter Kienzl

Peter Kienzl gewinnt „Swiss Iron Trail“ in Davos

Am letzten Wochenende fand in Davos der „Swiss Alpine Marathon“ statt. Beim Laufevent der Extraklasse trumpfte Peter Kienzl groß auf und holte sich den Sieg.

Der „Swiss Alpine Marathon“ wird in verschiedenen Distanzen ausgetragen, wobei der „Swiss Iron Trail“ als Hauptbewerb durchgeführt wird. Dieser Iron Trail gilt als der längste und anspruchsvollste Ultra-Marathon im gesamten Alpenraum.Bei der diesjährigen Ausgabe des Swiss Iron Trail war Peter Kienzl nicht zu schlagen. Der Haflinger Extremsportler erreichte nach 214 anspruchsvollen Kilometern und 11.000 Höhenmetern das Ziel mit der Zeit von 34:44.16 Stunden. Auf die Plätze verwies er den Schweizer Roman Sutter, der mit einem Rückstand von 2.55 Stunden Zweiter wurde und den Japaner Hironori Tasaka (+3.36 Stunden).

Auf der kürzeren Distanz über 133 km belegten die beiden Südtiroler Alexander Rabensteiner und Jimmy Pellegrini in 19:26.09 Stunden zeitgleich den zweiten Platz. Den Sieg holte sich der Schweizer Walter Manser (17:45.08).

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210