Q Sport Mix

Petra Zublasing (Foto: issf-sports.org)

Petra Zublasing meistert in München die erste Hürde

Petra Zublasing hat beim Schiess-Weltcup in München im KK-Dreistellungsdisziplin die erste Runde erfolgreich überstanden. Die Eppaner Sportschützin meisterte die Eliminationsrunde als Zweitbeste ihrer Gruppe.

In ihrer Paradedisziplin gab sich Zublasing zum Auftakt keine Blöße und löste mit 586 Punkten souverän das Ticket für die Qualifikation. Weniger gut lief es dagegen für Barbara Gambaro: Die Schlanderserin brachte es auf 571 Ringe und beendete die Eliminationsrunde auf Rang 41. Im Gegensatz zu Zublasing wird Gambaro in der Qualifikation, die am Montag über die Bühne geht, nicht mit dabei sein.

Für Simon Weithaler kam unterdessen im 50-m-Liegendschießen in der Qualifikation das Aus. Der 23-Jährige aus Naturns verbuchte 618.4 Punkte, womit ihm der 61. Quali-Platz zu Buche stand. Damit verpasste Weithaler das Finale der besten Acht, in dem sich schließlich der Koreaner Jonghyun Kim durchsetzte, deutlich.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..