Q Sport Mix

Vincent Kriechmayr ist der Sportler des Jahres 2021 in Österreich. © APA / GEORG HOCHMUTH

Ski-Doppelweltmeister Kriechmayr ist Österreichs Sportler des Jahres

Der zweifache Ski-alpin-Weltmeister Vincent Kriechmayr ist Österreichs Sportler des Jahres 2021. Bei den Frauen machte Radsportlerin Anna Kiesenhofer das Rennen.

Der Oberösterreicher gewann die von der Sportjournalisten-Vereinigung Sports Media Austria (SMA) durchgeführte Wahl mit 837 Punkten vor Lukas Weißhaidinger (629), Olympia-Dritter im Diskuswurf, und dem Kletter-Weltmeister und Olympia-Dritten Jakob Schubert (412). Kriechmayr wurde am Donnerstag im Rahmen der Lotterien Sporthilfe-Gala im Wiener Konzerthaus mit dem NIKI geehrt.


Kriechmayr gewann in der vergangenen Saison WM-Gold in Abfahrt und Super-G und holte sich im Weltcup den Disziplinensieg im Super-G. Der 30-Jährige folgt Tennis-Ass Dominic Thiem nach, der im Vorjahr die Vorherrschaft von Skistar Marcel Hirscher nach dessen fünf Triumphen in Folge beendet hatte.

Anna Kiesenhofer ist die Sportlerin des Jahres in Österreich. © APA / HERBERT NEUBAUER

Österreichs Sportlerin des Jahres ist Anna Kiesenhofer. Die Radsportlerin hat bei den Olympischen Spielen in Tokio völlig überraschend die Goldmedaille geholt. Kiesenhofer ließ Lisa Hauser (Biathlon) und Katharina Liensberger (Ski alpin) hinter sich.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos