Q Sport Mix

Stefan Thanei (Foto: Christian Tschurtschenthaler)

Skicross: Stefan Thanei in Megeve auf Rang 27

Der Burgeiser Stefan Thanei qualifizierte sich am Dienstag zum zweiten Mal in dieser Saison für das Achtelfinale bei einem Skicross-Weltcup. Im Achtelfinale war für den Südtiroler allerdings Endstation.

Der US-Amerikaner John Teller feierte indessen, knapp zwei Jahre nach seinem ersten Sieg in St. Johann, seinen zweiten Erfolg im Skicross Weltcup. Im großen Finale ließ er den Finnen Jouni Pellinen, sowie den Schweizer Armin Niederer hinter sich.

Thanei musste sich hingegen im Achtelfinale, dem Franzosen Jonathan Midol, dem Kanadier Tristan Tafel und dem Schweizer Gregor Fritsche geschlagen geben und beendete das Rennen auf dem 27. Rang.

Nichts zu holen gab es für die anderen beiden Südtiroler Marco Tomasi und Stephan Miribung, die sich nicht für die Finalrunden am Mittwoch qualifizierten. Tomasi verpasste einen Startplatz im Weltcuprennen um lediglich 28 Hunderstel.


Ergebnisse Skicross-Weltcup in Megeve (FRA) - Herren:


1. John Teller (USA)
2. Jouni Pellinen (FIN)
3. Armin Niederer (SUI)
4. Egor Korotkov (RUS)
5. Tomas Kraus (CZE)
6. Alex Fiva (SUI)
7. Joe Swensson (USA)
8. Viktor Andersson (SWE)

27. Stefan Thanei (ITA/Burgeis)

nicht fürs Achtelfinale qualifiziert: Marco Tomasi (ITA/Bozen), Stephan Miribung (ITA/Wengen)

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210