Q Sport Mix

Das Podest nach dem Rennen (v.l.): Fredriksson, Zelger, Buskqvist (Fotos: newspower.it)

Skiroll-WM: Stefan Zelger mit Gold im Juniorenrennen

Bei den Skiroll-Weltmeisterschaften, die vom 24. bis 27. September in Ziano im Fleimstal stattfinden, hat der Bozner Stefan Zelger am Donnerstag ein dickes Ausrufezeichen gesetzt und die Goldmedaille bei den Junioren erobert.

Der 20-jährige Nachwuchsathlet verwies im 10,4 Kilometer langen Uphill-Rennen in der klassischen Technik die beiden Schweden Marcus Fredriksson sowie Alfred Buskqvist auf die Plätze zwei und drei. Zelger zeigte sich nach seinem Erfolg hochzufrieden: „Dieser Wettbewerb stellt für mich eine optimales Training im Rahmen der Vorbereitung auf die bevorstehende Weltcupsaison dar. Ich habe mir diesen Sieg überhaupt nicht erwartet, da ich hier im Weltcup Vierter wurde, aber nun bin ich natürlich überglücklich. Jetzt werden wir vom Skiroll zu den Langlaufskiern wechseln, und auch wenn ich mich auf den Skiroll mittlerweile sehr wohl fühle, freue ich mich bereits auf das Training im Schnee.“

Das italienische Team konnte im Uphill-Rennen neben der Goldmedaille von Stefan Zelger außerdem den ersten Platz von Maicol Rastelli in der allgemeinen Klasse bejubeln. Rastelli gewann überraschend vor dem Russen Eugenij Dementiev und dem Schweden Oscar Persson.


Ergebnisse Skiroll-WM in Ziano (Fleimstal):

Uphill Junioren

1. Stefan Zelger (ITA) 31:56.81 Minuten
2. Marcus Fredriksson (SWE) 31:59.34
3. Alfred Buskqvist (SWE) 32.30.59
4. Johannes Ekloef (SWE) 32:44.56
5. Andrey Nischakov (RUS) 32:59.19
6. Andrey Ustyukhov (RUS) 33:12.22
7. Maxim Dyakov (RUS) 33:44.66
8. Jan Koristek (SVK) 34:02.40
9. Alberto Dalla Via (ITA) 34:25.63
10. Vladim Andreev (RUS) 34:32.80

https://www.youtube.com/embed/Y2MUap1iBB0

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..