Q Sport Mix

Dorothea Wierer und Dominik Paris waren 2019 die letzten Sieger der Südtiroler Sportlerwahl. © Archiv

Sportler des Jahres 2021: Ab Dienstag geht's los

Das Warten hat ein Ende: Diese Woche steht ganz im Zeichen Auflage der Südtiroler Sportlerwahl. Dabei werden die Athleten heuer auf spezielle Art und Weise gekürt.

Zum 34. Mal haben die Leser der Tageszeitung Dolomiten und SportNews gemeinsam mit den Südtiroler Sportjournalisten abgestimmt. Von Dienstag, 23. November bis Samstag, 27. November wird scheibchenweise das Geheimnis gelüftet, wer das Rennen gemacht hat. Seit 1987 gibt es die von der Tageszeitung Dolomiten organisierte Südtiroler Sportlerwahl. Seit 1988 wurden die Sieger immer im Rahmen einer Gala – organisiert von der Südtiroler Sporthilfe – gebührend gefeiert und gewürdigt.


Dann kam Corona: Im Vorjahr wurde die Südtiroler Sportlerwahl ganz abgesagt, weil der Sport zwischen Anfang März und Ende Sommer komplett stillstand. Dann setzte sich der Profisport, wenn auch mit Auflagen, wieder in Bewegung. Trotzdem war frühzeitig klar, dass die Sporthilfe-Gala auch 2021 nicht stattfinden würde.

Einerseits, weil es eine längere organisatorische Anlaufzeit braucht. Andererseits, weil man die zu ehrenden Profisportler bei einer Gala mit vielen Gästen nicht einem erhöhten Kontakt- und deshalb Infektionsrisiko aussetzen wollte. Trotzdem entschied sich die Sportredaktion der Dolomiten aus Respekt vor den überragenden Leistungen der Südtiroler Topsportler in diesem Jahr, die 34. Südtiroler Sportlerwahl zu organisieren.
Ab nächster Woche: Videos auf SportNews
Nun stehen die Ergebnisse fest: Wer sich in den einzelnen Kategorien durchgesetzt hat, und was die einzelnen Top-Platzierten sowie die Südtiroler Sportler des Jahres dazu sagen, lesen Sie nächste Woche ab Dienstag in den Dolomiten und sehen Sie als Film auf SportNews. Wir haben allen Top-Platzierten einen Besuch abgestattet. Schauen Sie rein!

Empfehlungen

© 2022 First Avenue GmbH