Q Sport Mix

Reinhilde Gamper und Diego Tschaffert

Sportrodeln: Gamper und Tschaffert nicht zu schlagen

Am ersten Märzwochenende ging das letzte Rennen um den Südtirolcup 2013 der Sportrodler in Pfelders im Passeiertal über die Bühne. Sei es bei den Herren als auch bei den Damen setzten sich die Favoriten durch, bei den Doppelsitztern waren es einmal mehr in dieser Saison, daß die jungen die Nase vorne hatten.

Reinhilde Gamper lies auch beim letzten Rennen keine Zweifel aufkommen, wer ganz oben stehen wird. Rang zwei belegt Shamira Brunner aus Brixen vor Martina Kaser aus Lüsen. In der Gesamtwertung siegte Gamper ebenfalls vor Shamira Brunner, an die dritte Stelle klassierte sich Katharina Pfeifer aus Deutschnofen.

Bei den Herren war es auch der Europameister welcher dem Rennen seinen Stempel aufdrückte. Diego Tschaffert, gewann vor dem Überraschungsmann aus Sterzing Ulrich Kienzner. Andritter Stelle platzierte sich Maximillian Preindl aus Olang. In der Gesamtwertung gewann Tschaffert vor Helmut Stockner und den beiden Punktegleichen Dominik Kienzner und Matteo Clara.

Im Doppelsitzer gewannen die beiden Junioren, Senkrechtstarter der Saison Patrick und Mattias Lambacher welche Rennen und Gesamtwertung für sich entscheiden konnten. Die Vereinsjugendwertung wurde vom ASV Villanders, vor dem ASV Villnöss und dem US Longiarü gewonnen. Die Mannschaftsgesamtwertung wurde vom ASV Latzfons Verdings gewonnen.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210