Q Sport Mix

Top of the week: Das Beste der Woche vom Südtiroler Sport

In dieser Woche schafft es Schwimmerin Laura Letrari auf den ersten Platz der Rubrik "Top of the week". Am Podium stehen auch Fabio Bertoldi und Simon Maurberger.

von Paolo Gaiardelli

1. Platz:
Laura Letrari ist wenige Wochen vor dem Bozner Swimmeeting (weitere Infos hier) bereits in Hochform. Sie räumte bei der Militär-Weltmeisterschaft in Mungyeong gleich drei Medaillen ab. Dabei erwies sich die Brixnerin einmal mehr als Staffelspezialistin: Zunächst holte sie sich mit der Mixed-Team über 100m Freistil Bronze, dann mit der Lagen-Staffel der Frauen (hier klicken) und schließlich auch noch mit dem Frauen-Quartett über 4x100-m-Freistil (hier klicken). Diese Erfolge wecken Erinnerungen an die WM in Kazan, als Letrari mit Pellegrini, Ferraioli und Di Pietro über 4x100-m-Freistil einen historischen sechsten Platz einfuhren.

2. Platz: Dass Fabio Bertoldi das Toreschießen im Blut hat, wusste man nicht erst seit vergangenem Sonntag. Doch hat er an jenem Tag neuerlich Maßstäbe gesetzt. Mit vier Toren schoss er den Bozner FC zum 9:0 (!) gegen Mezzocorona. Die weiteren Treffer steuerten Dreifachtorschütze Degasperi sowie Lechner und Pichler bei. Noch nie zuvor hat ein Oberliga-Klub einen so hohen Auswärtssieg eingefahren (hier klicken). Bertoldi darf sich zudem über Platz eins in der Torschützenliste freuen. Nach acht Spieltagen hält er bei zehn Treffern (hier klicken).

3. Platz: Simon Maurberger hatte im Sommer niemand so recht auf dem Zettel. Doch mit bärenstarken Trainingsleistungen hat sich der Ahrntaler in den Fokus der italienischen Auswahltrainer gekämpft, die ihn eigentlich für den Europacupkader vorgesehen hatten. So kam es dass er beim teaminternen Quali-Rennen für die zwei verbliebenen Weltcuptickets in Sölden starten durfte. Dort trumpfte er mit zwei Laufbestzeiten auf (hier klicken). Er wird somit, wie im vergangenen Jahr, beim Weltcup-Opening an den Start gehen.


https://www.youtube.com/embed/vLvOyTexBag

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210