Q Sport Mix

Die Bozner Faustballer fahren mit dem fünften Platz nach Hause. © SSV Bozen

U18-WM: Bozner Faustballer mit versöhnlichem Abschluss

Am Sonntag kam es zu den Entscheidungsspielen bei der U18-Weltmeisterschaft im österreichischen Grieskirchen. Im President's Cup konnten sich die Burschen letztlich durchsetzen und den fünften Rang erobern. Die Mädchen fahren mit dem sechsten Platz im Gesamtklassement nach Hause.

Die Bozner Faustballer, die sowohl die Mannschaft der Burschen als auch jene der Mädchen stellten, blicken auf eine ereignisreiche Weltmeisterschaft zurück. Nachdem beide ihre Gruppe gewinnen konnten, war jeweils im Viertelfinale gegen die Schweiz Schluss. Im Anschluss fanden auch die ersten Spiele im President's Cup statt. Während die Mädchen ihre Partie gegen Tschechien mit 3:1 gewinnen konnten, unterlagen die Burschen mit 2:3 gegen Dänemark.


Am Sonntag hatten beide Delegationen das identische Programm, mit Chile wartete jeweils der letzte Gegner bei dieser U18-WM. Mit einem klaren 3:0-Sieg beendeten die Azzurri ihr Abenteuer souverän und belegten im Gesamtklassement den fünften Rang. Die Mädchen mussten sich hingegen mit 1:3 geschlagen geben. Die Niederlage im Schlussspiel bedeutet letztlich den sechsten Platz.

Schlagwörter: faustball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos