T Tennis

Roger Federer und seine Frau Mirka. © POOL / JUSTIN TALLIS

„Alle haben Federer von seiner Frau abgeraten“

Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney nahm Roger Federers Beziehung zu seiner Frau Mirka ihren Anfang. Dabei waren anfangs noch gar einige skeptisch.

Das offenbarte nun sein ehemaliger Trainer Sven Groeneveld in einem Live-Interview auf Instagram. Federer, der damals 19 Jahre jung war, „hat alle gefragt, ob er mit ihr zusammengehen solle. Alle haben ihm aber abgeraten, weil er noch so jung war und seine Freiheit genießen sollte.“

Federer ging aber seinen eigenen Weg, wurde mit Mirka ein Paar und heiratete sie später. „Dass es Federer dann doch gemacht hat, war die beste Entscheidung seines Lebens. Denn erst mit Mirka hat er gelernt, seine Emotionen in den Griff zu bekommen“, erläutert Groeneveld.

Heute hat das Paar 4 Kinder: 2009 bekam Mirka Zwillingstöchter, 5 Jahre später brachte sie noch Zwillingssöhne zur Welt. Nur gut, dass der Tennis-Star nicht auf seinen Ex-Trainer gehört hat.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210